Maine-Katzen um 1900 (Courtesy B. Kus)

Um 1800 waren wir "Maine Katzen" schon ein Begriff bei den Einwohnern Maines. Unser erster schriftlich erwähnter Vorfahre war ein schwarz-weisser Maine-Kater namens "Captain Jenks of The Horse Marines" und gehörte einer Mrs. F.R. Pierce. Sie datiert die Zeit von Captain Jenks Wirken mit etwa 1861. In den darauffolgenden Jahren konnte sich unser Stamm weiterentwickeln und etwa um 1880 waren wir bereits auf Katzenausstellungen als eigenständige Rasse vertreten. Viele von uns schlugen nun die Show-Laufbahn ein. Eine der berühmtesten unter unseren Ahnen war wohl "Cosey", eine brown-tabby Maine Katze, die Mrs. Fred Brown gehörte und 1895 die erste nationale Katzenschau Amerikas in New York gewann.

Hier geht's weiter